Kann man von passivem Einkommen aus ETFs leben?

Im letzten Beitrag unserer Serie zum passiven Einkommen ging es um Einkommensquellen, die in Wahrheit garnicht passiv sind, sondern ein hohes Maß an Aufmerksamkeit benötigen.

Passive ETF-Investments gehören glücklicherweise nicht zu dieser Kategorie. Heute möchte ich einmal der Frage nachgehen, ob und wie sich ein passives Einkommen mit Hilfe von ETFs realisieren lässt.

Ich stelle hierzu drei unterschiedliche Strategien vor und berechne die Notwendige Sparrate.

Weiterlesen

Wolf im Schafspelz – aktive Einkommensquellen, die sich als passive Einkommensquellen tarnen

Im fünften Teil der Serie zum passiven Einkommen erfährst Du heute auf Meine finanzielle Freiheit, welche Einkommensquellen zwar passiv erscheinen, in Wahrheit aber doch nur durch aktiven Arbeitseinsatz am Sprudeln gehalten werden können

Hier geht es zum Artikel. Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen und Diskutieren.

Wieso überhaupt passives Einkommen? Vor- und Nachteile von passiven Einkommensströmen

Heute erscheint der vierte Teil der sechsteiligen Artikelserie zum Thema Passives Einkommen, welche von den Blogs Meine finanzielle Freiheit und Der Finanzfisch in Kooperation im Ping-Pong-Verfahren veröffentlicht wird.

Solltest Du einen der vorherigen Artikel verpasst haben, kannst Du ihn hier nachlesen:

Nachdem mit Artikel 3 nun geklärt ist, dass passives Einkommen ohne aktive und harte Arbeit eine Illusion ist, stelle und beantworte ich heute mal die Frage, was dieses ganze Gerede um passive Einkommensquellen überhaupt soll und welche Vor- und Nachteile ein passives Einkommen gegenüber aktiven Quellen hat.

Weiterlesen

Warum man zum Aufbau von passiven Einkommensquellen aktiv etwas tun muss

Heute erscheint schon der dritte Teil der Serie zum Thema Passives Einkommen, welche von den Blogs Meine finanzielle Freiheit und Der Finanzfisch ins Leben gerufen wurde.

Der dritte Teil ist heute auf dem Blog Meine finanzielle Freiheit erschienen. Solltest Du die ersten beiden Teile noch nicht gelesen haben, findest Du Teil 1 hier . Den zweiten Artikel findest Du hier .

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Lesen und Kommentieren des Artikels.

Ab wann ist ein Einkommen passiv?

Nachdem Meine Finanzielle Freiheit sich im ersten Teil der Serie mit der Frage beschäftigt hat, was ein passives Einkommen sein könnte, gehe ich heute der Frage nach, ab wann man ein Einkommen überhaupt als passive bezeichnen kann.

Anders gefragt: Wieviel aktiv ist noch passiv?

Weiterlesen

Ankündigung: Ping-Pong-Serie zu passivem Einkommen

In Kooperation mit dem sehr interessanten Finanzblog Meine finanzielle Freiheit wird es in den kommenden Wochen eine sechsteiligen Serie zum Thema Passives Einkommen geben.

Die Artikel dieser Serie werden abwechselnd in unseren beiden Blogs veröffentlicht. Meine finanzielle Freiheit fängt an.

Diese Artikel erwarten Dich

Weiterlesen

Blogparade: Finanzielle Freiheit! Ende der Welt oder Ende des Tunnels?

Der Privatier ruft zur Blogparade zum Thema „Freiheit oder Langeweile“ auf und stellt damit die Frage, was nach dem Erreichen der finanziellen Freiheit kommt. Macht finanzielle Freiheit wirklich frei oder ist man danach zu einem Leben in ewiger Langeweile verdammt?

In diesem Beitrag möchte ich die Frage für mich beantworten indem ich darauf eingehe ob die finanzielle Freiheit eher als das Ende der Welt oder vielleicht doch eher als das Ende eines dunklen Tunnels angesehen werden kann.

Weiterlesen

10 Möglichkeiten, um nebenbei Geld zu verdienen

Vermögen aufzubauen ist ganz einfach. Du musst einfach nur weniger ausgeben, als Du einnimmst. Du hast also zwei Möglichkeiten:

  1. weniger ausgeben
  2. mehr einnehmen

Ich habe im Artikel „7 Tipps, um deine Fixkosten zu senken“ bereits einige Methoden vorgestellt, um weniger auszugeben.

Wenn Du Deine Ausgaben aber schon perfekt im Griff hast und hier nicht weiter sparen möchtest oder kannst, bleibt nur noch Weg 2. In diesem Artikel geht es daher um 10 Möglichkeiten, Dein Einkommen zu steigern.

Neben den klassischen Ansätzen, wie dem, ein besseres Gehalt auszuhandeln oder den Job zu wechseln, gibt es auch viele Möglichkeiten, neben dem Hauptjob noch etwas dazu zu verdienen.

Disclaimer: Es geht in diesem Artikel nicht darum, wie Du ohne Arbeit und den Einsatz von Zeit schnell reich wirst. Viele der nachfolgend vorgestellten Dinge kosten viel Zeit und/oder bringen (gerade am Anfang) nur wenig Geld in die Kasse. Es geht aber darum, dass jeder Euro, der zusätzlich zum normalen Einkommen eingenommen wird, zu 100% gespart bzw. investiert werden kann. Und damit ist die Frage nicht, was ist der Euro heute wert sondern welchen Wert hat er in 10, 20 oder 30 Jahren, wenn ich ihn schlau investiere.

Weiterlesen

Mein persönliches Immobilien-Fazit

Nachdem ich dir nun sowohl Vor- als auch Nachteile eines Eigenheims und die Vor- und Nachteile eines Immobilien-Investments beschrieben habe, komme ich nun zu meinem Fazit.

Übersicht aller Vor- und Nachteile

Vorteile Nachteile
Eigenheim
  1. Individuelle Gestaltbarkeit
  2. Mehr Luxus
  3. Keine Mieterhöhungen
  4. Sichere Unterkunft
  5. Emotionale Sicherheit
  6. Der Zwangsspareffekt
  1. Größe
  2. Preis
  3. Lage
  4. Verschuldung
  5. Liquidität
  6. Immobilität
Immobilien-Investment
  1. Unabhängigkeit von Banken und Finanzdienstleistern
  2. Physisches Anlageobjekt
  3. Sparraten werden von anderen bezahlt
  4. Hoher Hebel durch Kreditfinanzierung
  5. Monatlicher Cashflow
  6. Steuern sparen
  1. Kosten & Preis
  2. Klumpenrisiko
  3. Hebel durch Kreditfinanzierung
  4. viel Wissen erforderlich
  5. Verwaltungsaufwand
  6. Liquidität

Weiterlesen