TTWROR

Die zeitgewichtete Rendite TTWROR bereinigt die Rendite um Kapitalzu- und -abflüsse. Hier wird wird die Rendite nicht berechnet, indem man den Endstand durch den Anfangsstand teilt (geometrische Durchschnittsrendite), sondern es werden die Renditen über Teilzeiträume berechnet, in denen weder Geld angelegt bzw. abgezogen wurde. Dies wird dann aufgerechnet. Somit eignet sich diese Rendite-Kennzahl besonders, wenn sich die Anlagesumme innerhalb des Berechnungszeitraumes verändert hat.

Allerdings ist die TTWROR aufwändiger zu berechnen, als die Durchschnittsrendite. Tools wie Excel oder Portfolio Performance helfen bei der Berechnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.