14. Türchen: John Maynard Keynes

Es gibt nichts, was so verheerend ist, wie ein rationales Anlageverhalten in einer irrationalen Welt.

Wer versucht, aus der irrationalen Kursentwicklung an der Börse der Vergangenheit ihre Entwicklung für die Zukunft vorherzusagen, ist ein Narr. Kursanalytiker versuchen, jede Bewegung an der Börse zu deuten. Bodenbildung, Aufwärtstunnel, Unterstützung. All das sind nur rationale Begründungen für die Auswirkung der Irrationalität der Anleger.

Kommentar verfassen