Broker- und ETF-Wechsel

Zu meinem Artikel „Augen auf bei der Broker-Wahl!“ gab es zahlreiche Kommentare, die unter anderem die nachteilige Ausführung der Sparpläne bei der Consorsbank anmerkten.

Dort werden die ETF-Sparpläne nämlich immer kurz nach 8 Uhr an der Börse München mit einem sehr hohen Spread ausgeführt. Zwar verdient hieran in erster Linie die Börse München, aber dennoch zahlt man als Anleger mehr als nötig.

Da ich aktuell meine Sparpläne bei der Consorsbank führe, habe ich diese Kommentare zum Anlass genommen, mich mal anderweitig umzusehen.

Weiterlesen

Augen auf bei der Broker-Wahl!

Früher war die Welt noch in Ordnung. Man wollte Aktien kaufen, man ist zu seiner Bank gelaufen und hat ein Depot eröffnet. Fertig. Das hat zwar einiges gekostet, aber es war einfach.

Es gab nicht viele Alternativen und die Kosten waren transparent. Jedenfalls im Vergleich zur heutigen Situation.

Dank Internet und Fortschritt in allen Bereichen können wir auch beim Broker aus einer Vielzahl von Anbietern auswählen. Einer besser, günstiger und toller als der andere. Das kostenlose Depot bekommt man bei fast jedem Online-Broker hinterher geworfen.

Doch kostenlos ist hier gar nix.

Statt dessen verbergen sich die Kosten irgendwo im Dschungel des Kleingedruckten und so kann die Suche nach dem perfekten Online-Broker zu einer mehrtägigen Abenteuertour durch die Wunder der Finanzwelt werden.

Weiterlesen