7 Gründe warum du FinanzFeed.de nutzen solltest (Gastartikel)

Disclaimer: Dies ist ein Gastartikel von Sebastian, dem Hobbyinvestor und Gründer von FinanzFeed.de.

Du liest und verfolgst sicherlich auch mehr als nur einen Finanzblog, oder?

Und vermutlich schaust du dir auch gerne mal ein Finanz-Video auf YouTube an?

Und vielleicht auch mal einen Finanz-Podcast?

Als Text, als Audio oder per Video – es gibt so viele gute Finanzinhalte um sich weiterzubilden. Aber so ganz unter uns: Behältst du da noch den Überblick?

Gibt es ein neues Video von YouTuber X? Hat Y eine neue Podcast-Folge veröffentlicht und gibt es einen neuen Artikel auf Blog Z?

Und wenn ja, ist der Inhalt gut? Lohnt sich die Zeit?

Und genau wegen dieser Fragen habe ich Finanzfeed.de gestartet.

Was ist FinanzFeed.de?

FinanzFeed.de bündelt alle Finanzinhalte von Bloggern, Podcastern und YouTubern auf einer Seite. Getreu dem Motto: Eine Seite – Alles drin!

Angefangen hat es mit meinen persönlichen Lieblings-Blogs. Schließlich wollte ich mich einfach nur besser organisieren und hatte keine Lust ständig alle möglichen Seiten aufzurufen, nur um zu schauen, ob es neue Inhalte gibt.

Dann habe ich noch meine Lieblings-YouTuber und schließlich auch noch die Podcaster hinzugefügt.

Und plötzlich fand ich das Projekt einfach für zu cool, um es nur alleine zu nutzen. Denn niemand bietet dir sonst eine Finanzübersicht über Blogger, Podcast und YouTuber an.

Ja, für das ein oder andere gibt es bereits Seiten, die auch die neusten Inhalte zusammensuchen – aber keine sieht so geil aus wie FinanzFeed.de, oder?

Und genau das ist Grund Nummer 1: Eine Seite – alles drin!

Was macht FinanzFeed.de so einzigartig?

Natürlich gibt es noch mehr zu entdecken. Das du hier alle neuen Inhalte der Finanzszene findest, soll noch nicht alles gewesen sein.

Daher möchte ich dir noch ein paar weitere Gründe mitgeben, warum du ab heute nur noch FinanzFeed.de nutzen solltest.

Du kannst alle Inhalte bewerten

Kommen wir direkt zu Grund Nummer 2: Auf FinanzFeed.de lassen sich alle Inhalte von dir bewerten. Dafür steht dir ein Daumen hoch und ein Daumen runter zur Verfügung.

Hier kannst du zum Ausdruck bringen, ob dir der Inhalt gefallen hat oder eben nicht. Zudem darfst du zu jedem Inhalt deine Emotionen festhalten.

Die Top-Listen – Grund Nummer 3

Bei FinanzFeed.de entscheide nicht ich oder das Datum alleine welche Inhalte prominent platziert werden, sondern die Technik. Denn die ist objektiv! Ein Programm analysiert im Hintergrund, wie oft Inhalte aufgerufen werden und wie aktiv diese mit Bewertungen und Emojis versehen werden.

Mehrmals am Tag wird dann die Startseite und die TOP-Listen verändert, schließlich sollen hier Inhalte angeteasert werden, die von Interesse sind.

Hinzu kommen diverse Listen, die die Spreu vom Weizen trennen sollen. Die Top-Listen: Hot, Trending und Popular sollen dich zum Stöbern einladen. Finde Inhalte, die von anderen Besuchern positives Feedback erhalten haben.

Warum der ganze Aufwand?

Auf FinanzFeed.de soll die Qualität und nicht die Quantität gewinnen. Gute Inhalte können in den Top-Listen über Tage, Wochen und Monate Besucher erreichen. Warum sollte ein guter Inhalt verschwinden, nur weil 30 neue Inhalte erschienen sind?

Daher ist ganz wichtig, dass du aktiv FinanzFeed.de nutzt. Je mehr Besucher Inhalte bewerten, umso besser und neutraler funktioniert das Ganze.

Die Merklisten

Und schon sind wir bei Grund Nummer 4 – Die Merklisten. Du kennst es selbst. Jeden Tag erscheinen unzählige Inhalte. Tagsüber hast du – wenn überhaupt – nur kurz Zeit. Schnell hast du den Überblick verloren. Wo war nochmal der interessante Inhalt über Gold? Wer hatte nochmal das Video über grüne ETFs gemacht?

Daher kannst du dir Inhalte, sofort auf eine private Merkliste setzen. Du speicherst dir damit den Inhalt ab. Sobald du Zeit hast, kannst du deine Merkliste abarbeiten.

So verpasst du keine interessanten Inhalte mehr!

Auf den Übersichtsseiten findest du bei jedem Inhalt drei schwarze Punkte (siehe Screenshot linke Seite). So kannst du den Inhalt direkt auf die Merkliste setzen, ohne ihn überhaupt öffnen zu müssen.

Bei geöffneten Inhalten findest du am Schluss einen Button “zum späteren Lesen speichern” (siehe Screenshot rechte Seite).

Browser Push – der Grund Nummer 5

Für alle die gerne am Laptop oder am “Rechner” arbeiten, können sich per Browser Push benachrichtigen lassen.

Du findest unten rechts ein Icon mit einer kleinen rot / weißen Glocke. Wenn du diese aktivierst, wirst du automatisch von deinem Browser über neue Inhalte informiert.

Videos und Podcasts direkt anhören

Der 6. Grund der für FinanzFeed.de spricht – du kannst Videos direkt anschauen und Podcasts direkt anhören.

Videos und Podcasts werden über die offiziellen Einbettungs-Links eingebunden. So hat der jeweilige Autor weiterhin die Hoheit über seine Inhalte und verliert auch keine Statistiken.

Du hast den Vorteil, dass du die Podcasts und Videos direkt konsumieren kannst.

Selbst Inhalte teilen oder erstellen

Du möchtest über deine Erfolge oder Misserfolge bei der Geldanlage berichten? Du hast ein gutes oder schlechtes Finanzprodukt gefunden? Oder du möchtest deine Erfahrungen mit anderen teilen?

Dann bist du herzlich eingeladen, das über FinanzFeed.de zu tun. Das ist Grund Nr. 7!

Jeder darf Inhalte erstellen und diese teilen. Der Inhalt muss aber natürlich einen Finanzbezug haben und dem Besucher einen Mehrwert bieten. Reine Werbung wird natürlich nicht veröffentlicht.

Dich erwartet noch viel mehr

Neben den 7 bisher genannten Gründen gibt es für dich noch viel mehr zu entdecken. Dich erwarten noch eine Sortierung der Inhalte nach Kategorien, eine Suchfunktion, Übersichtsseiten von Autoren, ein Nachtmodus, ein Newsletter und und und.

Nun brauche ich bitte DEINE HILFE!!

FinanzFeed.de möchte dir eine tägliche Hilfe sein und dir die vielen Finanzinhalten auf dem Silbertablett präsentieren. Damit du das Wertvollste von allem sparst – deine Zeit!

Da alle Inhalte nur kurz angeteasert werden, habe ich mit FinanzFeed.de keine Chance bei Suchmaschinen gute Platzierungen zu erzielen. Damit habe ich eine sehr wichtige Besucherquelle weniger.

Wenn dir FinanzFeed.de gefällt, dann würde ich mich riesig freuen, wenn du FinanzFeed mit deinen Freunden teilst. Bei jedem Inhalt findest du die passenden Buttons zum Teilen.

Wenn dir der Service gefällt und du noch viele weitere coole Features sehen möchtest, dann hilf mir bitte und mach FinanzFeed.de bekannter. Teile, teile, teile

Vielen Dank an alle die mir helfen! Und natürlich auch an dich Tobias, für die Chance mein Projekt auf Finanzfisch vorstellen zu dürfen!

Jetzt interessiert mich natürlich, wie dir FinanzFeed.de gefällt? Was hast du zu meckern? Fehlen dir noch Inhalte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.