14 kostenlose Freizeitaktivitäten für das Wochenende

Laut einer Statistik gibt der deutsche Haushalt im Durchschnitt 261€ pro Monat für Freizeit, Unterhaltung und Kultur aus. Das ist zunächst mal nicht viel. Wenn man das aber in Relation zum durchschnittlichen Nettoeinkommen von Privathaushalten (1345€ pro Monat) setzt, ergibt sich folgendes:

Rund 20% unseres Einkommens geben wir für Freizeitaktivitäten aus. Und das ist schon relativ viel, wen man bedenkt, dass die monatliche Sparquote hingegen nur etwa 10% beträgt.

Für mich liegt der Grund für dieses Verhalten darin, dass versucht wird, die Qualität der Freizeit durch höhere Ausgaben zu erhöhen. Man ist es gewohnt, dass man unter der Woche arbeitet um am Wochenende zu leben. Und so hangeln wir uns von Gehaltseingang zu Gehaltseingang und leben am Limit unserer Möglichkeiten.

Aber natürlich ist das jetzt sehr extrem dargestellt. Ich vermute, dass der typische Leser meines Blogs gerade nicht zu dem obigen „wir“ gehört. Wer sich für den privaten Vermögensaufbau interessiert lebt in der Regel deutlich kostenbewusster und versucht daher unnötige Ausgaben zu vermeiden.

Weiterlesen

Sparquote Mai 2017

Dieser Beitrag entfällt leider, weil es mit dem Sparen in diesem Monat nicht geklappt hat.

Ne Spaß beiseite. Lediglich was meine kurzfristigen Rücklagen angeht habe ich in diesem Monat deutlich mehr ausgegeben, als geplant. Bei der langfristigen Rücklage ist aber alles im Lot.

Fangen wir also mit den langweiligen langfristigen Rücklagen an.

Sparquote für langfristige Ziele

Ich habe 62,64% meiner Einnahmen im Monat Mai für langfristige Ziele zurückgelegt. Die Zusammensetzung ist wie folgt:

Weiterlesen